SV Oberweier – DJK Offenburg

Zum Jahresabschluss gab es im letzten Spiel zuhause gegen die DJK Offenburg einen 2:0 Sieg. Dabei musste der OSV bis weit in die zweite Halbzeit auf das erlösende Führungstor warten.
 
Personell musste Trainer Andreas Bix im Vergleich zur Vorwoche erneut umstellen. Neben Stammkeeper Markus Pilgram fehlte auch Abwehrspieler Torsten Lehmann. Nichtsdestotrotz stand wie bereits die Wochen zuvor eine schlagkräftige Elf auf dem Feld, die zum Abschluss einen Heimsieg einfahren wollte. Von Beginn an war der OSV die klar spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste aus Offenburg igelten sich in der eigenen Hälfte ein und es war insgesamt schwer den Riegel zu knacken. Doch Chancen waren für die Gastgeber vorhanden, lediglich das Tor wollte nicht fallen. Entweder scheiterte man am Pfosten oder es war noch irgendein Bein eines Gästespielers im Weg oder der Ball ging am Tor vorbei. Trotz guter und zahlreicher Möglichkeiten ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
 
Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Der OSV drückte und das Spielgeschehen fand fast ausschließlich in der Gästehälfte statt. Doch das mit den Tormöglichkeiten ging ebenso weiter wie bereits in Durchgang eins. Das Leder wollte einfach nicht ins Tor. Ein Kopfball von Christoph Pilgram fischte der DJK Keeper von der Linie. Zudem traf man auch in der zweiten Halbzeit zunächst nur das Aluminium. Die Zeit lief langsam aber sicher gegen die Heimmannschaft, doch der Einsatz sollte sich gegen Ende noch auszahlen. So war es dann auch ein Freistoß, den Michael Kunz zum erlösenden 1:0 im Gehäuse der Gäste unterbrachte. Und nur 5 Minuten später erhöhte Christoph Pilgram mit links auf 2:0. Somit war die Partie entschieden, wobei noch weitere Möglichkeiten vorhanden waren. Spielführer Michael Kunz scheiterte jedoch kurz vor Ende zuerst am Pfosten. Der Nachschuss wurde dann von einem Gästeabwehrspieler auf der Linie geklärt. So blieb es beim 2:0 Heimerfolg. Am Ende ein verdienter und wichtiger Sieg für den OSV, der nun als Tabellenzweiter mit Tuchfühlung zum Spitzenreiter aus Dinglingen in die Winterpause geht.
 
Das erste Pflichtspiel im neuen Jahr findet dann am Sonntag, den 13.03.2016 um 15 Uhr in Lahr-West statt.

 

Aufstellung OSV:
Neumann Mario, Isenmann Niki, Braun Alexander, Hancioglu Cem, Seidel Frank, Pilgram Christoph, Vergin Moritz (ab 85. Textor Justus), Cromer Kewin, Beiser Simon (ab 65. Zissler Steffen), Kunz Michael (ab 85. Burghard Florian), Nett Stefan

Tore: 1:0 Kunz (77.), 2:0 Pilgram (82.)

  •  

Kommentar hinterlassen