SV Schmieheim – SV Oberweier

Bereits am vergangenen Sonntag stand das erste Rückrundenspiel beim SV Schmieheim an. Am Ende konnte der SV Oberweier die Partie mit 4:1 Toren für sich entscheiden.

Auf schwer bespielbarem Platz entwickelte sich ein zähes Spiel. Der OSV hatte die deutlich größeren Spielanteilen. Es fehlte jedoch der letzte Pass um gefährlich vor das Tor der Heimelf zu kommen. Meist versuchte man es mit Fernschüssen. Diese gingen aber entweder knapp am Gehäuse vorbei oder der Schlussmann der Gastgeber konnte diese entschärfen. Die größte Möglichkeit in Durchgang eins hatte Stefan Nett. Nach einer Flanke von Moritz Vergin setzte er den Ball aber am Tor vorbei. So kam es wie es kommen musste. Nach einem langen Ball der Gastgeber behinderten sich zwei Abwehrspieler des OSV gegenseitig und der Schmieheimer Angreifer konnte alleine auf Schlussmann Jonathan Obert zulaufen. Dieser hatte keine Chance und die Gastgeber führten plötzlich mit 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.
 
Nach dem Wechsel gab es beim OSV einige Umstellungen, welche sich früh auszahlen sollten. Kurz nach dem Wechsel erzielte Michael Kunz nach Vorlage von Stefan Nett den Ausgleich. Danach war der OSV wie bereits in Halbzeit eins die tonangebende Mannschaft. Es dauerte jedoch lange bis sich die Überlegenheit auch in Tore niederschlug. Gut eine Viertelstunde vor dem Ende dann endlich der Führungstreffer. Nach Flanke vom eingewechselten Aron Wernert war es erneut Michael Kunz der per Kopfball das 2:1 erzielte. Und direkt mit dem nächsten Angriff dann die Vorentscheidung. Dieses Mal legte Michael Kunz vor und sein Sturmpartner Stefan Nett markierte das 3:1. Mit diesem Treffer war die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen. In der Schlussminute legte der OSV dann erneut durch Stefan Nett mit dem 4:1 noch ein Tor nach. Am Ende stand ein verdienter Auswärtssieg, der aber lange Zeit auf der Kippe stand.
 
Auch die Zweite Mannschaft konnte Ihre Partie gegen die Reserve des SV Schmieheim gewinnen. Zur Pause stand es 1:1, nach dem der OSV früh durch Simon Beiser in Führung ging. Timo Mussler erzielte dann auch hier erst kurz vor Schluss den vielumjubelten 2:1 Siegtreffer.
 
Zum letzten Spiel in diesem Jahr empfängt der SV Oberweier am Sonntag, den 04.12.2016 um 14:30 Uhr die TGB Lahr. Das Vorspiel bestreiten die beiden Reservemannschaften ab 12.30 Uhr. Für beide Mannschaften werden nochmals schwere Spiele auf dem Programm stehen. Ziel ist natürlich die Punkte zum Jahresabschluss in Oberweier zu behalten.
 

Aufstellung:
Obert Jonathan, Isenmann Niki (ab 55. Haas Dominik), Lehmann Torsten, Braun Alexander, Hahn Daniel, Zissler Steffen, Vergin Moritz (ab 88. Kopf Aaron), Seidel Frank (ab 67. Wernert Aron), Kopf Fabian (ab 83. Edte Nils), Kunz Michael, Nett Stefan

Tore: 1:0 Vollmer (39.), 1:1 + 1:2 Kunz (49./77.), 1:3 + 1:4 Nett (79./90.)

  •  

Kommentar hinterlassen